Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)

Erektionsstörung: Ursachen, Behandlung, Kosten, Erfahrungen - von Betroffenen

Sie befinden sich hier:

Startseite > Kontaktmöglichkeiten

Kontaktmöglichkeiten

Es gibt viele Gründe, mit uns Kontakt aufzunehmen. Für Anregungen und Kritik zu unserer Arbeit und unseren Internet-Seiten haben wir immer ein offenes Ohr. Darüber hinaus stehen wir Männern und Frauen zum Erfahrungsaustausch über alle Aspekte von Erektionsstörungen zur Verfügung und suchen mit Ihnen gemeinsam nach Lösungen für Ihre konkrete Situation. Als selbst Betroffene kennen wir natürlich auch das Gefühlschaos, das Erektionsstörungen hervorrufen können. Wir möchten deshalb gerade auch den Männern Kontakt anbieten, die noch nicht beim Arzt waren oder noch nicht mit ihrer Partnerin über ihre Probleme reden konnten. Partnerinnen von betroffenen Männern vermitteln wir auch gerne Kontakt mit unseren Partnerinnen.

Selbstverständlich verlangen wir für den Kontakt mit uns und speziell für Auskünfte und Beratung kein Geld. Sie würden uns allerdings sehr helfen, wenn Sie uns nach einem Kontakt eine kurze Rückmeldung geben, und uns sagen, ob Ihnen das Gespräch mit uns geholfen hat. Lob freut uns, Kritik hilft uns, besser zu werden.

Kontakt per E-Mail

E-Mail:  kontakt@impotenz-selbsthilfe.de

In der Regel antworten wir innerhalb von 5 Tagen.

Bitte beachten Sie, dass es technisch nicht verhindert werden kann, dass unverschlüsselt per E-Mail übermittelte Informationen von unbefugten Dritten gelesen werden können. Deshalb kann für die Vertraulichkeit dieser Informationen keine Garantie übernommen werden.

Kontakt per Telefon

Telefon:  08142  59 70 99 (Günther)

Telefon:  030  76 68 95 21 (Bernhard)

Wenn Sie Fragen zur Kostenübernahme durch die Krankenkassen haben, dann wenden Sie sich bitte an Bernhard. Wenn Sie Informationen über die Selbsthilfegruppe und ihre Aktivitäten haben wollen, dann ist Günther Ihr Ansprechpartner. Alle anderen Themen können Sie sowohl mit Bernhard als auch mit Günther besprechen.

Da wir unsere Arbeit ehrenamtlich machen, sitzen wir natürlich nicht pausenlos am Telefon. Wenn Sie uns nicht erreichen, dann rufen Sie bitte 1 Stunde später oder am nächsten Tag noch einmal an. Wenn der Anruf­beantworter eingeschaltet ist, dann können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen, wir rufen Sie dann zurück (bitte Festnetz-Nummer angeben!). Grundsätzlich können Sie uns montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr erreichen.

Kontakt per Brief

Briefe können zur Zeit leider nicht beantwortet werden.

Datenschutzerklärung

Informationen von und über betroffene Männer und Frauen, die wir durch E-Mails, Briefe und Telefonate erhalten, werden streng vertraulich behandelt. Für statistische Zwecke führen wir eine Liste der Mailkontakte. Darin halten wir den Empfangs­zeitpunkt, die E-Mail-Adresse des Absenders, die Betreffzeile, Anlass des Kontakts und soweit bekannt Name und Alter fest. Weitere personenbezogene Daten werden nicht erhoben und gespeichert. Individual­auswertungen von Server-Logfiles werden nicht durchgeführt. Alle Informationen aus Mails und Telefonaten sind ausschließlich den MitarbeiterInnen unserer Gruppe zugänglich, die selbst für Kontakte mit Betroffenen zur Verfügung stehen. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

Gruppentreffen

Selbsthilfegruppen bieten eine gute Möglichkeit, mit anderen Betroffenen Erfahrungen auszutauschen. Leider gibt es nur sehr wenige Gruppen zum Thema männliche Sexualstörungen. Die existierenden Gruppen sind in unserer Seite Selbsthilfegruppen für Erektionsstörungen aufgeführt.